Verlag

NEUHEITEN

Adina Andres: Harte Zeiten für Träumer, ISBN 978-3-03914-000-8
culturAlpina, Chur 2019. Preis: CHF 25.-
> bestellen

Welches Privileg verteidigt das Leben als Denkerin? Eine alte Seele in einer jungen Hülle. Die Hülle gepresst in das Korsett des Lebens, zugeschnürt von einer Jugend, die fremd ist. Kolossale Grübchen verzieren den Mund, das Lachen schmeckt süss.

„Die liebevoll gestaltete Reise durch deine Gedankenwelt, offen und mit erfrischender Selbstironie geschrieben, vermag zu berühren in den Bann zu ziehen. Und wer beim Lesen zum Nachdenken gebracht wird oder laut lachen kann erlebt schlicht gute Zeiten!“
„Geistreich, witzig und philosophisch gewährt uns die Autorin einen Einblick in Ihre Gedanken, ein Lesevergnügen. Dumm ist es, dieses Buch nicht zu lesen!“

Erschienen am 28.05.2019 zur Vernissage in der Buchhandlung Karlihof 1, Chur. Performance mit Ursina Hartmann (Lesung) und von Reto Senn (Musik) mit anschliessendem Apéro und Signierstunde > Rückblick

Mondmärli, Mundart-CD, ISBN 978-3-03914-002-2
culturAlpina, Chur 2019, Preis: CHF 20.- zzgl. Porto.
> bestellen
> hier reinhören


Brigitte Hirsig erzählt mit viel Witz und Spannung und verleiht den Texten damit eine besonders lebhafte Note. Die Märchen stammen aus aller Welt und drehen sich rund um den Mond. Einmal ist er bloss Zuschauer zur Geisterstunde in Lenzburg und in Schottland, ein andermal unermüdlicher Verfolger der brasilianischen Sonne, oder dann das Symbol für die Schönheit des Orients. Die Stücke laden Klein und Gross auf eine Reise rund um den Mond ein.

Anlässlich des 50 Jahr-Jubiläums der Mondlandung (1969-2019) und im Rahmen des Themenjahres Over the Moon erscheint im culturAlpina Verlag eine Hör-CD mit zehn unheimlich schönen Märchen auf Mundart erzählt. (Live-Aufnahmen im Museum Burghalde, Lenzburg)

Inhaltsverzeichnis
1. Hexen in der Neumondnacht (Aargau, Schweiz)
2. Kinder von Sonne und Mond (Brasilien)
3. Der nächtliche Leichenzug (Lenzburg, Schweiz)
4. Tam Lin (Schottland)
5. Der Mond im Brunnen (Burma)
6. Hüter des Teiches (Afrika)
7. Das wissen die Götter (China)
8. Fünflinden-Spuk (Lenzburg, Schweiz)
9. Die Schatzgrube im Lenzhard (Lenzburg, Schweiz)
10. Das Töpfchen oder wie man einen Mann findet, der so schön ist wie der Mond (Orient)

“Wir sind wieder wer”, sagt der Wolf, wenn es Vollmond wird.

PUBLIKATIONEN

Der jüngst in Chur gegründete Verlag widmet sich in seinen Publikationen dem Kulturerbe des Alpenraums. In der Edition culturAlpina erscheinen Debuts junger Literaturschaffender sowie Kunstkataloge, kulturhistorische Abhandlungen, Essays und Bildbände.

Weitere Publikationen sind derzeit in der Konzeptions- und Produktionsphase. Informationen folgen in Bälde.

Sind Sie interessiert am Verlag culturAlpina? Kontaktieren Sie uns, um Ihr Buch gemeinsam mit uns zu planen. Ihr Manuskript können Sie uns per Email (mailto:verlag@culturalpina.org) zusenden, oder persönlich vorbeizubringen (Karlihof 1, Chur). Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (079 718 38 19).

BESTELLEN

Adina Andres: Harte Zeiten für Träumer
culturAlpina, Chur 2019,
ISBN 978-3-03914-000-8
Preis: CHF 25.- zzgl. Porto/Verpackung CHF 2.-
Bestellen über verlag@culturalpina.org oder in jeder Buchhandlung.
Der Titel ist im VLB eingetragen.

Mondmärli, Mundart-CD
culturAlpina, Chur 2019, ISBN 978-3-03914-002-2.
Preis: CHF 20.- zzgl. Porto/Verpackung CHF 2.-
Bestellen über verlag@culturalpina.org oder in jeder Buchhandlung.
Der Titel ist im VLB eingetragen.

Buchhandlungen und Wiederverkäufer können unsere Publikationen in Kürze über eine Verlagsauslieferung beziehen. Bis dahin beliefern wir Sie gerne direkt. Bitte kontaktieren Sie uns.

NAME / VORNAME*

EMAIL*

MOBIL/TELEFON*

WEBSITE

KOMMENTAR*


AUTOR/IN WERDEN

Wenn Sie uns als vertrauenswürdigen Partner für Ihr nächstes Publikationsprojekt ins Auge gefasst haben, freuen wir uns über Ihr Manuskript, das Sie uns per Email (bis 2MB) oder über www.wetransfer.com (bis 2GB) zusenden können.

Tipps zum Einreichen des Manuskripts

  • Komplettes Manuskript
  • Exposé von ein bis zwei A4-Seiten
  • Kontaktdaten: Name (und ggf Pseudonym), Anschrift, Mobile, Email, Website
  • Illustrationen, Fotos etc. (falls vorhanden)

Bildqualität, Layout, Rechtschreibung, Schriftart sind zum Zeitpunkt des Einreichens unwichtig. Das Exposé stellt einen Abriss über den Handlungsvorgang dar. Hauptfiguren, Themengliederung, Spannungsbogen, ohne dabei schon auf alle Einzelheiten vertieft einzugehen, werden vorgestellt. Uns interessieren besonders auch die Hintergründe, weshalb und wie Sie zum Buchthema gekommen sind.
Wir freuen uns von Ihnen zu lesen/hören.